Facebook Flickr Twitter YouTube

Hier finden Sie uns

DIE LINKE. Düsseldorf
Corneliusstr. 108
40215 Düsseldorf
Tel: 0211 933 60 81

PRESSEANFRAGEN:
presseinfo@die-linke-duesseldorf.de

BÜROZEITEN:
Dienstag 13-16 Uhr, Mittwoch 16-19 Uhr, Donnerstag 12-15 Uhr

SOZIALBERATUNG:
Donnerstag 15-17 Uhr, Freitag 10-13 Uhr
Tel.: 0211-9336083


SPENDENKONTO:
Die Linke Düsseldorf
IBAN: DE13300501100052011962
BIC:   DUSSDEDDXXX 
Stadtsparkasse Düsseldorf

Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

 

Links zur Partei

Stadt:
LINKSFRAKTION Düsseldorf

Land:
Kommunalpolitisches Forum
DIE LINKE.nrw

Bund:
Bundespartei
LINKSFRAKTION im Bundestag

Europa:
European Left
DIE LINKE im Europaparlament

18. November 2017

Die Blamage von Bonn

Von Lorenz Gösta Beutin, Klima- und Energiepolitiker der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

Langsam dreht sich das bunte Karussell, das hinter dem Konferenzgelände der Klimakonferenz am Rheinufer für herbstlichen Jahrmarktflair sorgt. Langsamer walzen sich auf dem Gelände des einstigen Bundestages die Verhandlungen über die Zukunft der internationalen Klimapolitik durch die November-Tage. Doch während die Welt eine immer rasantere Klima-Achterbahn durchmacht, regiert im Kanzleramt unbeirrt der tagespolitische Stillstand des Merkel'schen Machterhalts. WEITERLESEN

Aktuelles
22. September 2017

SPD-OB will Kosten für Grand Depart bei der Erwachsenenbildung einsparen

Udo Bonn, Bundestagskandidat der LINKEN im Wahlkreis 106 Düsseldorf I äußert zur gestrigen Sitzung des Düsseldorfer Stadtrates: "SPD-Oberbürgermeister Geisel hat auf der Ratssitzung am gestrigen Donnerstag deutlich gemacht, dass er unter der gleichen Profilneurose leidet wie sein CDU-Vorgänger Elbers: Für kommerzielle Spektakel wie den Grand Depart oder Fußballmeisterschaften wirft er freigiebig Millionen an Steuergeldern zum Fenster hinaus un Mehr...

 
21. September 2017

Düsseldorf braucht eine Wende in der Wohnungspolitik

Eine am 21. September erschienene Studie der Hans-Böckler-Stiftung listet Düsseldorf unter den Städten, in denen die ärmsten Haushalte den bundesweit höchsten Anteil an ihren Einkommen für die Miete ausgeben müssen: 46 Prozent. Laut einer Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft von 2016 leben 21,6% der Einwohner der Landeshauptstadt unterhalb der kaufkraftbereinigten Armutsgrenze von 1016 Euro. Mehr...

 
19. September 2017

Bundestagskandidat Bonn: Kein Sparen an Krankenhäusern auf Kosten der Beschäftigten!

Am heutigen Dienstag, dem 19.09.2017, legen Beschäftigte des medizinischen und technischen Betriebs des Universitätsklinikums Düsseldorf in einem Warnstreik die Arbeit nieder. Damit verleihen sie ihren Forderungen nach einem Entlastungstarifvertrag und einer tariflichen Gleichstellung der Beschäftigten von Mutter- und Tochtergesellschaften des Klinikums Nachdruck. Udo Bonn, Bundestagskandidat der LINKEN im Düsseldorfer Norden, unterstützt die Fo Mehr...

 
1. September 2017

Es darf keine Rheinmetall-Panzer für Erdogan geben!

Am Samstag, den 2. September um 13 Uhr findet vor dem Düsseldorfer DGB-Haus aus Anlass des Antikriegstages eine Demonstration statt. Sie richtet sich gegen den Bau einer Fabrik zur Produktion von Kampfpanzern in der Türkei unter Beteiligung des Düsseldorfer Unternehmens Rheinmetall. Der Protest richtet sich auch gegen weitere geplante Rüstungskooperationen von Rheinmetall in der Türkei.  Mehr...

 
31. August 2017

Tatsächliche Arbeitslosigkeit im August 2017 in Düsseldorf

Udo Bonn, Bundestagskandidat im Düsseldorfer Norden, sieht akuten Handlungsbedarf angesichts der Erwerbslosigkeit in Düsseldorf. Zu den offiziellen Zahlen von 24.706 kommen im August noch weitere, nicht gezählte Erwerbslose hinzu, so z.B. ältere Erwerbslose ab 58 Jahren, Ein-Euro-Jobber, Teilnehmer an Weiterbildungs- oder anderen Maßnahmen. Diese werden in den offiziellen Zahlen nicht erwähnt. Ohne die Tricksereien sind aber tatsächlich nach Zah Mehr...

 

Treffer 6 bis 10 von 268

Termine in Düsseldorf